"Unsere Zukunft ist die Gesundheitswirtschaft"

pflegerische | therapeutische | medizinisch-technische Gesundheitsfachberufe

Info-Telefon
Campus Berlin
030 - 94 03 06 0
Campus Eberswalde:
  03334 - 23 15 2
Campus Bad Saarow:
  033631 - 43 39 95
     

Gesundheits- und Krankenpflege - berufsbegleitend 4 Jahre

Am 27.08.2014 um 15:00 Uhr findet der nächste Infonachmittag zu den Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten an der Akademie der Gesundheit Campus Berlin-Buch statt. Bei Interesse bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.


Beginn
Stundenanzahl
Dauer Ausbildungsgebühr
01.Oktober 2100 Std. theoretische / praktische Lehrveranstaltungen
2500 Std. praktische Ausbildung
4 Jahre 300,00 € pro Monat

Berufsbild

Das Berufsbild des/der Gesundheits- und Krankenpflegers/in bietet vielfältigste Möglichkeiten der Erhaltung, Förderung und Verbesserung der Gesundheit von Menschen unterschiedlicher Altersgruppen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und –phasen unter Berücksichtigung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung.
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen gestalten ihren Berufsalltag sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich.

Ausbildung

Die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger besteht aus theoretischem und fachpraktischem Unterricht, der an der Akademie der Gesundheit stattfindet, und aus der praktischen Ausbildung.
 

Pflege-Video Akademie der Gesundheit



Ausbildungsziel

Sie
  • entwickeln fachliche, personelle, soziale und methodische Kompetenzen unter Einbeziehung pflegewissenschaftlicher, medizinischer und bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse.
  • lernen Pflege unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen zur Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und –phasen, unter Berücksichtigung der Selbständigkeit und Selbstbestimmung des Menschen.
  • eignen sich Kenntnisse in der Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege an.
  • beraten und unterstützen zu pflegenden Menschen und ihre Bezugspersonen.
  • arbeiten unterstützend bei der Ausführung ärztlicher Aufgaben.

Ausbildungsgestaltung


  • Die Umsetzung der Rechtsverordnung erfolgt in der Akademie der Gesundheit auf der Basis eines fächerintegrativen, handlungsorientierten Curriculums
  • Die methodische Gestaltung des theoretischen und praktischen Unterrichts ist teilnehmerorientiert ausgerichtet z.B. durch Problemorientiertes und Selbstorganisiertes Lernen, Projektgestaltung u.a.
  • Im Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts steht die Förderung der Selbststeuerung des Lernprozesses durch den / die Bildungsteilnehmer/in und die Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz.
  • Die Lernortvernetzung Theorie - Praxis erfolgt durch kontinuierliche pädagogische Beratung, Begleitung der Bildungsteilnehmer sowie Projektgestaltung in den Praxiseinrichtungen.









Prüfung und Abschluss

Die Zulassung zur staatlichen Prüfung wird erteilt, wenn regelmäßig und erfolgreich an der Ausbildung teilgenommen wurde. Die Abschlussprüfung gliedert sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil und erfolgt entsprechend des Gesetzes über die Berufe in der Krankenpflege (KrPflG) in der jeweils gültigen Fassung. Die praktische Ausbildung wird an einem Krankenhaus oder mehreren Krankenhäusern und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie weiteren an der Ausbildung beteiligten Einrichtungen durchgeführt.
Die bestandene staatliche Prüfung ist Voraussetzung für die Erteilung der  Berufserlaubnis



Die Bildungsteilnehmer erwerben nach bestandener Prüfung den Abschluss als
„Staatlich
anerkannte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/In"


Weitere Informationen erhalten Sie unter:  Pflege@gesundheit-akademie.de



Buch-Berlin