Physiotherapeut/in

Physiotherapeuten führen überwiegend Einzel- und Gruppentherapien in den Fachgebieten:

  • Traumatologie/ Orthopädie
  • Innere Medizin
  • Neurologie/Psychiatrie
  • Pädiatrie/ Gynäkologie und
  • Geriatrie.

Neben der Tätigkeit in den Fachgebieten liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Prävention und Gesundheitsförderung und Beratung aller Altersgruppen. Im Rahmen der demografischen Entwicklung wird sich das Arbeitsgebiet mehr in den geriatrischen Bereich verlagern. Die Ausbildung zum/r Physiotherapeuten/in bietet eine sehr gute Basis für eine Spezialisierung unter anderem in den Bereichen: Sporttherapie, Osteopathie, Bobath Therapeut/in, Kindertherapie etc.
Durch Ihre Ausbildung an der Akademie der Gesundheit werden Sie auf ein selbständiges und ganzheitliches Befunden der Klienten, Auswerten und Interpretieren von Befunden sowie für die symptomorientierte Behandlungsplanung vorbereitet. Die Selbstreflexion wird dabei immer wieder ein wichtiger Bestandteil sein. Neben den manuellen Kompetenzen (Befund- und Behandlungstechniken) legen wir den Schwerpunkt auf die Entwicklung von kognitiven Kompetenzen (z.B. Wissen der Anatomie und Physiologie mit den erhobenen Befunden in Verbindung bringen) und den kommunikativen Kompetenzen (z.B. Beratungsgespräche). Aufgrund des Fachkräftebedarfes in der Physiotherapie von 24.000 Therapeuten bis 2030 ist der Beruf des/r Physiotherapeuten/in – ein Beruf mit Zukunft.

Ausbildung im Überblick

Die staatlich anerkannte Ausbildung und Prüfung erfolgt entsprechend des Gesetzes über die Berufe in der Physiotherapie (MPhG) in der jeweils gültigen Fassung.
Physiotherapeuten erhalten eine Grundlagenausbildung in Recht, Gesundheitswirtschaft und den Sozialwissenschaften. Die Ausbildung bereitet durch das Lernfeldkonzept umfassend auf die Arbeit mit Klienten vor. Ein Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf den Einsatzbereichen Geriatrie und Pädiatrie.

Theoretische Ausbildung und praktische Lehrveranstaltungen:
an der „Schule für Physikalische Therapie“ an der Akademie der Gesundheit, Campus Berlin-Buch

Lernort Training und Transfer – Skills:
In modernen Skillcentern werden die Bildungsteilnehmenden  im Simulationstraining und in ausgewählten Szenarien auf ihren Praxiseinsatz vorbereitet und erwerben berufliche Kompetenzen.

Praktische Ausbildung:
in stationären, ambulanten und rehabilitativen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft, die mit der Akademie der Gesundheit kooperieren.

Voraussetzung

  • Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss,
  • Vollendung des 17. Lebensjahres,
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung,
  • Nachweis der Hepatitis A+B Impfung  - erst nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen,
  • für die verkürzte oder berufsbegleitende Ausbildung zum Physiotherapeuten: Abschluss als staatlich anerkannter Masseur & Medizinischer Bademeister, Zulassung zur verkürzten Ausbildung durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin.

Praktikum

Die praktische Ausbildung wird in verschiedenen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft absolviert.

 

Prüfung und Abschluss

Die Zulassung zur staatlichen Prüfung wird erteilt, wenn regelmäßig und erfolgreich an der Ausbildung teilgenommen wurde. Die Abschlussprüfung gliedert sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. Die bestandene staatliche Prüfung ist Voraussetzung für die Erteilung der Berufserlaubnis

Die Bildungsteilnehmenden erwerben nach bestandener Prüfung den Abschluss als
„Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in".

Zusatzqualifikation

An der Akademie der Gesundheit können Absolventen der Physiotherapie bereits in der Ausbildung Zusatzqualifikationen erwerben in „Basic Life Support“, „Kinaesthetics“, „Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson“ und  „Prävention bei Kindern“.

Weiterbildung

Als Absolvent der Akademie der Gesundheit erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf alle Weiterbildungsangebote. Lernen Sie das interdisziplinäre Weiterbildungsprogramm der Akademie der Gesundheit kennen und lassen Sie sich individuell von unseren Experten beraten.

Studium

Bildungsteilnehmende, die über die allgemeinen Hochschulvoraussetzungen verfügen, können das duale Studium B.Sc. Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung neben ihrer Ausbildung an der Akademie der Gesundheit studieren und erhalten so nach drei Jahren ihren staatlich anerkannten Gesundheitsfachberuf und ein Jahr später ihren international anerkannten Hochschulabschluss. Lassen Sie sich individuell zu den Studienmöglichkeiten an der Akademie vor Ort beraten.

Bewerbung

Benötigte Unterlagen:

  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen für Physiotherapie bzw. die verkürzte Ausbildung oder Bewerbungsanschreiben und tabellarische Kurzbiographie
  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusses bzw. des letzten gültigen Zeugnisses
  • adressierter und frankierter Rückumschlag A4
  • Ärztliche Bescheinigung zur Berufstauglichkeit
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Praktikumsbeurteilung (wenn vorhanden)
  • zusätzliche Unterlagen für die verkürzte oder berufsbegleitende Ausbildung zum Physiotherapeuten:
    • Kopie der Examensurkunde „Masseur/medizinischer Bademeister
    • Genehmigung auf Verkürzung der Ausbildung vom Landesamt für Gesundheit und Soziales

Nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen:

  • Nachweis der Hepatitis A+B Impfung
  • erweitertes Führungszeugnis

Die Bewerbung erfolgt bei der Akademie der Gesundheit:


Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.
Campus Berlin-Buch
Schule für Physikalische Therapie
Schwanebecker Chaussee 4 E-H
13125 Berlin

Bewerbungen werden fortlaufend entgegen genommen.

 

Hinweis zum Bewerbungsbogen:
Sie können den Bewerbungsbogen downloaden und digital bearbeiten.