Operations- und Anästhesietechnische Assistenz

Nicht nur in den Pflegeberufen herrscht ein großer Fachkräftemangel, auch im Berufsfeld der Anästhesie- und Operationstechnischen Assistenz gibt es viele unbesetzte Stellen. Der Akademie der Gesundheit ist es bewusst, dass das Interesse und der Bedarf an einen Anpassungslehrgang zur Anerkennung des Ausbildungsberufes der Anästhesietechnischen- und Operationstechnischen Assistenz sehr hoch ist. Der Vorstand der Akademie der Gesundheit hat das Angebot eines Anpassungslehrgangs für das Jahr 2022, vor allem auch vor dem Hintergrund der am 01.01.2022 in Kraft tretenden bundesweit einheitlichen Ausbildung der Operations- und Anästhesietechnischen Assistenz, nochmals geprüft und bewertet. Die Akademie der Gesundheit setzt einen hohen qualitativen Anspruch an die berufliche Ausbildung, den es heißt, auch mit Einführung der einheitlichen Ausbildung der Operations- und Anästhesietechnischen Assistenz sicherzustellen. Die Vorbereitung und Umsetzung dieser Ausbildung wird auch im kommenden Jahr einen großen Arbeitsschwerpunkt einnehmen, der zeitliche und personelle Ressourcen beansprucht. Vor diesem Hintergrund fasste der Vorstand der Akademie der Gesundheit den Entschluss, vorerst keinen Anpassungslehrgang für Operations- und Anästhesietechnische Assistenten anzubieten. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau J. Georgi