Direkt zum Inhalt

News

 

20/08/2020

Unter diesem Motto fand am 20. August 2020 eine Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkten rheumatoide Arthritis /Psoriasis-Arthritis, Morbus Bechterew, Fibromyalgie, Arthrose und Lyme-Borreliose statt.

 

Dazu eingeladen wurden Experten aus Medizin und Therapie, die Rede und Antwort stehen sowie Betroffene, die sich mit ihren Fragen und Problemen an diese richten können. Die Experten haben im Laufe der Podiumsdiskussion alle Fragen der Patienten zum Krankheitsverlauf, Therapiemethoden, Prognosen, Profilaxe und der Medikation beantwortet.

 

Diskutiert wurde unter anderem die Bewegungstherapie. Auch wenn jede Bewegung schmerzt, Bewegungstherapie ist ein wichtiger Bestandteil der Rheumabehandlung, denn es wird ein Fortschreiten der Bewegungseinschränkung verhindert.

 

Selbsthilfegruppen können nützliche Tipps geben, wie man mit der Situation umgeht und welche Therapieformen es gibt.

 

Eine gesunde Ernährung rückt immer mehr in den Fokus. Bei Rheuma wird eine lacto-vegetarische Ernährung empfohlen, bei der aber Fleisch und Eier nicht ganz weggelassen werden dürfen. Wichtig ist das richtige Verhältnis zwischen den „schlechten“ Fettsäuren Arachidonsäuren und den „guten“ Omega3-Fettsäuren.Bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen sollte man nicht zu viel Arachidonsäure über die Nahrung aufnehmen. Aus Arachidonsäure bilden sich entzündungsfördernde Botenstoffe und diese Stoffe begünstigen die Entzündungen der Gelenke.

 

Empfohlen wird das Vermeiden oder Beenden von schlechten Gewohnheiten, wie Rauchen, oder auch Alkohol konsumieren.

 

Ergotherapeuten können Rheuma-Patienten hilfreich zur Seite stehen. Mit Hilfe der Ergotherapie kann man den Gelenkschutz erlernen und schädigende Verhaltensweisen oder Schonhaltungen im Alltag vermeiden.

 

Vielen Dank an alle die teilgenommen haben!

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

21/08/2020

Drittes Institut für den Bereich der interprofessionellen Ausbildung gegründet

Das Institut für Digitales Lehren & Lernen unter der Leitung von Frau Mautsch und das Institut für Simulation unter der Leitung von Herrn Haas werden seit August ergänzt durch das Institut für Interprofessionelle Ausbildung. Zentrale Aufgabe des Instituts ist die Entwicklung und Umsetzung eines interprofessionellen Ausbildungskonzeptes. Interprofessionelle Zusammenarbeit beginnt bei uns zukünftig mit einem gemeinsamen Ausbildungsweg. Lesen Sie mehr unter „Institute“…

„Wir freuen uns auf die konzeptionelle Erarbeitung interprofessioneller Bildungsangebote und hoffen diese auch bald umsetzen zu können. In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!“

 

A. Morgenstern – Leitung Institut für Interprofessionelle Ausbildung (IFIA)

 

v.r. N. Mautsch, J. Haas, A. Morgenstern

 

 
 
 
 
 
 
 
 

23/04/2020

++ Aktuelle Informationen zur Coronalage ++

 

Informationen für:

  • Bildungsteilnehmende (hier)
  • Mitarbeitende (hier
  • Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartner inkl. Kontaktdaten der AdG (hier)

 

Hotline Telefonnummern:

  •  Corona_Hotline-Nummern (hier)

 

 

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien beste Gesundheit.

 

Für den Vorstand,

Jens Reinwardt

Geschäftsführer/Leiter der Akademie

 
 
 
 
 
 
 
 
01/04/2020

Ausbildungsbeginn der neuen Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/Pflegefachmann

 

Die Akademie der Gesundheit ist vom Landesamt für Gesundheit und Soziales im Land Berlin offiziell als staatlich anerkannte Pflegeschule nach dem neuen Pflegeberufegesetz bestätigt und beginnt die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann am 01.04.2020.

Der Ausbildungsbeginn konnte trotz veränderter Rahmenbedingungen durch die Corona-Krise planmäßig am 01.04.2020 mit 70 Bildungsteilnehmenden erfolgen. In Absprache mit allen Trägern der praktischen Ausbildung haben die Bildungsteilnehmenden mit einem ersten praktischen Einsatz ihre Ausbildung unter besonderen Schutzvorkehrungen beginnen können. Am 04.05.2020 wird der erste Theorieturnus an der Akademie für die Bildungsteilnehmenden beginnen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
21/06/2019

+++ Schulgeldfreiheit ab 01.10.2019 für die Ausbildungsrichtungen Ergotherapie und Physiotherapie +++

Die Ausbildung im Bereich der Ergotherapie und Physiotherapie ist ab dem 01.10.2019 schulgeldfrei.

 
 
 
 
25/05/2019

Ergotherapie Kongress - Gewinner des Innovationspreis Ausbildung

Die Schule für Ergotherapie der Akademie der Gesundheit hat auf dem Ergotherapie-Kongress den diesjährigen Innvationspreis gewonnen.

"Es waren sehr anregende Tage, mit viel neuem Input und gutem Austausch."

(M. Hartig - Schulleitung der Schule für Ergotherapie)